Download Einführung in die Systemtheorie by Luhmann, Niklas PDF

By Luhmann, Niklas

Show description

Read Online or Download Einführung in die Systemtheorie PDF

Best german_15 books

Vertigo - Neue Horizonte in Diagnostik und Therapie: 9. Hennig Symposium

Schwindel kann bei Menschen jeder Altersstufe auftreten. Die Ursachen und Symptome sind vielfältig. Das thematische Spektrum dieses Buches ist entsprechend breit und gibt einen interdisziplinären Einblick in neueste Forschung und Therapiemöglichkeiten. Ein internationales Autorenteam erläutert neue Untersuchungstechniken und bewährte Behandlungsstrategien.

Geldwäsche-Compliance für Güterhändler

Dieses Buch bietet Güterhändlern einen schnellen und verständlichen Einstieg in die Vorschriften des Geldwäschegesetzes (GwG) und versteht sich als Praxishandbuch zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen. Es richtet sich an mit Gütern handelnde Unternehmen, die in Compliance mit den gesetzlichen Anforderungen interne Aufsichtsstrukturen aufbauen, um Risiken frühzeitig erkennen und Verstöße verhindern zu können.

Vom Exposé zum Bucherfolg: Schreib- und PR-Leitfaden für engagierte Autoren

Ein Buch zu schreiben stellt für jeden Autor eine große Herausforderung dar. Denn immer gilt es, von der Initialidee über die Schreibphase bis zum advertising mit Wissen und Weitsicht zu agieren. Gabriele Borgmann bietet in ihrem Buch eine umfassende Orientierung in der Welt der vielfältigen Publikationsmöglichkeiten und vermittelt mit ihrem Praxisleitfaden das erfolgsentscheidende Autoren-Know-how.

Extra info for Einführung in die Systemtheorie

Sample text

Man stellt sich ein Gleichgewicht als stabil vor, das nur auf Störungen reagiert, und zwar in der Weise reagiert, dass entweder das alte Gleichgewicht wiederhergestellt oder ein neuer Gleichgewichtszustand erreicht wird. Die Metapher setzt eine gewisse Mechanik, eine 42 gewisse Implementation, eine gewisse Infrastruktur voraus, die dafür sorgen, dass das Gleichgewicht erhalten wird. Von daher ist die Vorstellung dominant, dass Gleichgewichtstheorien Stabilitätstheorien sind. Wenn man genauer hinsieht, und solche Hinweise gibt es schon im 17.

Und so weiter. 56 Die Theorie hat keine Voraussagequalität. Sie erklärt nicht, weshalb Mexiko City am Platz von Mexiko City steht, sondern sie erklärt nur, wie es kommt, dass bestimmte Entwicklungen mit einem Selbstverstärkungsmechanismus laufen und nicht unter Rücksicht auf die Folgen, auch nicht unter Rücksicht auf Zweckmäßigkeit kontrolliert werden können. Im Verhältnis zur klassischen Evolutionstheorie liegt darin ein skeptisches Moment. Man spricht zwar neuerdings auch wieder von Attraktoren, wenn man bezeichnen will, dass bestimmte Systemzustände Anziehungskraft für weitere Veränderungen haben und dass man im Ausgang von einem bestimmten Systemzustand diesen verstärkt, quasi unentbehrlich macht, aber Attraktoren haben jetzt nicht mehr diesen positiven Sinn, sondern sie sind eher gefährliche Faktoren, jedenfalls solche, die man im Auge behalten muss, wenn man überhaupt über Möglichkeiten verfügt, Evolution zu kontrollieren.

Social Systems and the Evolution of Action Theory. New York: Free Press 1977, S. 177-203. 39 der Theorie, die nie argumentativ Kontakt gesucht hat, also nie in die Theorie eingestiegen ist, scheint mir diese in gewisser Weise kleinformatige Selbstdisziplinierung der Arbeit an dieser Theorie eine der Hauptschwierigkeiten zu sein und vor allen Dingen die Schwierigkeit, die den Schülerkreis von Parsons behindert hat oder sehr stark reduziert hat, der vor der Anforderung stand, sich auf einzelne Boxen oder auf einzelne Spezialprobleme dieser Theorie zu konzentrieren oder anderenfalls nicht mitmachen zu können.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 14 votes