Download Die Zusatzkräfte und Nebenspannungen eiserner by Fr. Engesser (auth.) PDF

By Fr. Engesser (auth.)

Show description

Read or Download Die Zusatzkräfte und Nebenspannungen eiserner Fachwerkbrücken: Eine systematische Darstellung der verschiedenen Arten, ihrer Grösse und ihres Einflusses auf die konstruktive Gestaltung der Brücken PDF

Best german_13 books

Extra resources for Die Zusatzkräfte und Nebenspannungen eiserner Fachwerkbrücken: Eine systematische Darstellung der verschiedenen Arten, ihrer Grösse und ihres Einflusses auf die konstruktive Gestaltung der Brücken

Sample text

N = . To l1 1 =6Ey: (~ t 3 h ) . (--3 b2 + --2h b) + --··· Jl . J~ ,Jl Jo 2hb] -J;-: (3h Jf+ Jt Jo = 2 + ~ ). u ' . J~ . Die Winkeländerung r hat den W erth r= Yt- Y2 b + Zo- Zu h Hierin bezeichnen (siebe I Figur 41) y 1 und y2 die 1othrechten Verschiebungen der Hauptträger I und II am betreffenden Rahmen (positiv nach oben), z0 und Zu die wagrechten Verschiebungen des oberen und unteren Längsverbands (positiv nach links). Die Grössen y und z sind bei gegebener Belastung leicht zu bestimmen; Näherungswerthe sind unter I B.

Nach I S. 32 liegen dann die Knotenpunkte einer Gurtang auf einem Kreisbogen vom Radius r = h : w t, falls die Stabdreiecke sämmtlich gleich gerichtet sind (Fig. 24 u. 27). Die Nebenmomente der Gurtstäbe sind annähernd M = EJ: r = EJ rot: h, und die entsprechenden Nebenspannungen v=Me:J=Eerot:h. Für w t = 20 : 80 000 = 1 : 4000 folgt hieraus v = 500 e : h, bezw. v = 25 kg/qcm, wenn e: h = 1 : 20. Die Nebenmomente und Nebenspannungen der Streben haben die Werthe M1 = E J 1 w t cos Ö: h und v1 = E e1 w t cos o: h.

Sie können hierbei als Einzelträger oder als kontinuirliche Träger ausgeführt sein. Im ersteren Falle sind die V erschiebungen zwischen Quer- und Längsträgern geringer. Der Einfluss der Reibung ist nur unbedeutend, namentlich bei Einzelträgern, da hier die geringen gegenseitigen Verschiebungen, jede für sich, in solchen Zeitpunkten vor sich gehen können, wo die Längsträger vorübergehend unbelastet sind. Bei Strassenbrücken mit zahlreichen Längsträgern kann man sich darauf beschränken, die den Hauptträgern benachbarten Längsträger verschieblieh aufzulagern.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 46 votes