Download Die semantische Struktur natürlicher Sprache: by Hermann Helbig PDF

By Hermann Helbig

Das Buch gibt eine umfassende Darstellung einer Methodik zur Interpretation und Bedeutungsrepräsentation natürlichsprachlicher Ausdrücke. Diese Methodik der "Mehrschichtigen Erweiterten Semantischen Netze" (MultiNet) ist sowohl für theoretische Untersuchungen als auch für die automatische Verarbeitung natürlicher Sprache auf dem Rechner geeignet. Die vorgestellten Ergebnisse sind eingebettet in ein procedure von Software-Werkzeugen, die eine praktische Nutzung der MultiNet-Darstellungsmittel als Formalismus zur Bedeutungsrepräsentation sichern. Hierzu gehören: eine Werkbank für den Wissensingenieur, ein Übersetzungssystem zur automatischen Gewinnung von Bedeutungsdarstellungen natürlichsprachlicher Sätze und eine Werkbank für den Computerlexikographen. - Der Inhalt des Buches beruht auf jahrzehntelanger Forschung zur automatischen Sprachverarbeitung und wurde in der Hochschullehre an der TU Dresden und der FernUniversität Hagen wiederholt eingesetzt.

Show description

Read Online or Download Die semantische Struktur natürlicher Sprache: Wissensrepräsentation mit MultiNet PDF

Similar storage & retrieval books

Data Compression for Real Programmers

In lifestyles, time is funds, and on the net, the scale of information is funds. Small courses and small records take much less disk area and value much less to ship over the web. Compression Algorithms for genuine Programmers describes the elemental algorithms and ways for compressing info so that you can create the smallest documents attainable.

Artificial intelligence for maximizing content based image retrieval

The expanding development of multimedia information use is probably going to speed up developing an pressing desire of delivering a transparent technique of taking pictures, storing, indexing, retrieving, interpreting, and summarizing info via photograph facts. synthetic Intelligence for Maximizing content material established photo Retrieval discusses significant points of content-based snapshot retrieval (CBIR) utilizing present applied sciences and purposes in the synthetic intelligence (AI) box.

Interactive Information Retrieval in Digital Environments

The emergence of the web permits thousands of individuals to take advantage of numerous digital details retrieval platforms, resembling: electronic libraries, net se's, on-line databases, and on-line public entry catalogs. Interactive details Retrieval in electronic Environments presents theoretical framework in figuring out the character of knowledge retrieval, and gives implications for the layout and evolution of interactive info retrieval structures.

Learning OpenStack

Manage and preserve your personal cloud-based Infrastructure as a provider (IaaS) utilizing OpenStackAbout This BookBuild and deal with a cloud surroundings utilizing simply 4 digital machinesGet to grips with crucial in addition to not obligatory OpenStack parts and understand how they paintings togetherLeverage your cloud setting to supply Infrastructure as a provider (IaaS) with this useful, step by step guideWho This booklet Is ForThis ebook is focused in any respect aspiring directors, architects, or scholars who are looking to construct cloud environments utilizing Openstack.

Extra resources for Die semantische Struktur natürlicher Sprache: Wissensrepräsentation mit MultiNet

Sample text

Neben den ontologisch und algebraisch motivierten Sorten spielen fur die lexikographische Spezifikation weitere Objektmerkmale 4 Wir werden weiter unten sehen, daB fUr diese sogenannten Selektionsbeschrankungen auch die Sorten noch nicht ausreichend sind (s. Abschn. 12). 26 3. Grundlagen / Substanzen [s] konkrete d' k . / je te co Objekte [d] Objekte . [0] ............... / statische Si. [st] Situationen "'" dynamlsc . he S·1. [dy ] lsi] ... / ' Eigenschaften [P]<'" Qualitiiten / ' ... [ql] " - relationale Qualitiiten [rq] Graduatoren [gr] / Mallangaben [m] unbelebt / Information [INFO+] +-- geographisches ~ [GEOGR+] [ANIMATE-] KonzePt beweglich ~ [MOVABLE +] Artefakt [ARTIF +] belebt -r [ANIMATE/ [l~IMAL+] potentieller M h Agent "" ensc [POTAG +] "'" [HUMAN +] Institution [INSTIT+] Quantitiiten [qn] -...........

Neuronale Netze (vgl. ) sind dagegen sehr gut geeignet, den dritten Aspekt zu modellieren. Ihnen fehlt aber weitestgehend die Einbindung der ersten beiden Komponenten. Aus der Vereinigung dieser Entwicklungslinien, die zur Zeit noch aussteht, lieBe sich ein wesentlicher Fortschritt auf dem Gebiet der Wissensreprasentation und der kognitiven Modellierung erzielen. Es ist darauf hinzuweisen, daB sprachliche Ausdrucke und die ihnen zugrundeliegenden begriffliehen Bedeutungen kIar voneinander zu trennen sind.

Homographie - muG auf Abschn. 12 verwiesen werden. Wenn einem Wort mehrere Bedeutungen bzw. B. l oder Bank. ). B. in [26], S. 33, daB die rnnemonische Bezeichnung von Knoten des SN mit Etiketten, die an der nattirlichen Sprache angelehnt sind, an sich noch keinen semantischen Wert hat. B. ein ktinstlich generierter Name, wie G001 oder X8327. In einem FAS (vor allem in seiner computerlinguistischen Gestalt als Frage-Anwort-System) sind aber nach den obigen Ausflihrungen die lexikalisierten Begriffsreprasentanten des SN durch eine isomorphe Abbildung mit den Bezeichnungen der Lexeme im Lexikon und damit sowohl in der Analysephase als auch in der Generierungsphase mit nattirlichsprachlichen Wortern verkntipft, wobei leider die Beziehung zwischen Wortern und Begriffsreprasentanten nicht urnkehrbar eindeutig ist.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 10 votes