Download Die Selbstkostenberechnung im Fabrikbetriebe: Eine auf by O. Laschinski (auth.) PDF

By O. Laschinski (auth.)

Show description

Read or Download Die Selbstkostenberechnung im Fabrikbetriebe: Eine auf praktischen Erfahrungen beruhende Anleitung, die Selbstkosten in Fabrikbetrieben auf buchhalterischer Grundlage zutreffend zu ermitteln PDF

Best german_13 books

Extra info for Die Selbstkostenberechnung im Fabrikbetriebe: Eine auf praktischen Erfahrungen beruhende Anleitung, die Selbstkosten in Fabrikbetrieben auf buchhalterischer Grundlage zutreffend zu ermitteln

Sample text

80 80 .... 1 ... :::::..... Zusammen: 465 457 6 2 47 Dazu Zettel B: 480 470 4 6 48 Zusammen: 945 ...... 1... 927. 10 .. brauchbar Ausschuß Mat. I Arb. ~ .. Zeitaufwand in Stunden I1......... 2 Quittung über die Empfangnahme der abgelieferten Stücke 8 8 8 1 8 7 Iß. ormular 6. Die Unterlagen der Lohnverrechnung. 49 Werkstatt sein können. t für jeden Arbeiter und jede Lohnperiode nur zwei Zettel benötigen, von denen der eine z. B. für Freitag, Montag und Mittwoch und der andere für Sonnabend, Dienstag und Donnerstag gilt, wie dieses auch das für eine zweiwöchige Lohnperiode vorgesehene Formularmuster 6 auf Seite 48 erkennen läßt.

Vorm. 9 Sa. 700 ! Mo. 558 Nachm. Di. 8 I Nachm. Vorm. Stunden I Vorm. Mo. I 1 ISa. 1 Naohm. Vorm. Fr. 90 i Nachm. geht I Da. 5~9 I Da. 499 Gesamtstunden S 9 10 52 Formular 5 (Vorderseite). Kollegen nicht durch das Hängenlassen seiner Marke ersichtlich werden zu lassen. Auch in der Werkstatt wird beim Aufhängen der Marken eine Kontrolle darüber ausgeübt, daß jeder Arbeiter nur seine eigene Kontrollmarke aufhängt. Zu einem bestimmten Zeitpunkte werden sowohl die Markenbretter am Werkseingange als auch die in der Werkstatt geschlossen, nachdem zuvor an der ersteren Stelle die auf den Brettern verbliebenen und an Die Arbeitszeitkontrolle.

Diese Möglichkeit ist aber, wie vorstehend gezeigt, bei dem von Ballewski Lewm beschriebenen Arbeitsstundenzähler ausgeschlossen, wenn die Arbeiter einen neuen Auftrag und mit diesem eine neue Arbeitsoder Akkordkarte jeweils erst nach Ablieferung der vorhergehenden erhalten. In den wenigsten Betrieben dürften jedoch diese Kontrollapparate vorhanden sein. Man wird daher gezwungen sein, durch den Meister, in größeren Betrieben durch besondere, mit der Ausgabe und Abnahme der Arbeiten betraute Kontrollbeamte Anfang und Ende jeder Arbeit auf dem Arbeits- bzw.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 3 votes