Download Die Klinische Röntgendiagnostik der Inneren Erkrankungen: by Herbert Assmann PDF

By Herbert Assmann

Show description

Read or Download Die Klinische Röntgendiagnostik der Inneren Erkrankungen: Zweiter Teil PDF

Similar german_8 books

Die zeitbasierte Fertigungsstrategie: Methoden zur Leistungssteigerung in Industriebetrieben

Industriebetriebe sehen sich mit einem ständig wachsenden Konkurrenzdruck konfrontiert. Eine zeitorientierte Ausrichtung des Produktionsbereichs ist erforderlich, um die strategische Bedeutung des Faktors Zeit für die Wettbewerbsfähigkeit industrieller Unternehmen zu berücksichtigen. Jörn-Henrik Thun stellt das Konzept der zeitbasierten Fertigungsstrategie vor und untersucht, inwieweit die Praktiken des Konzepts die Leistungsfähigkeit der Fertigung beeinflussen.

Einführung in die Chemie: Ein Lehr-u. Experimentierbuch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

physikalischen und chemischen Methoden der quantitativen Bestimmung organischer Verbindungen: I. Band. Die physikalischen Methoden

Der Eintheilung des Stoffes in physikalische und chemische Methoden liegen Iediglich praktische Erwagungen zu Grunde. Eine durchgehende Trennung Iasst sich nicht ermoglichen eben so wenig wie eine Trennung der chemischen Wissenschaft von der physikalischen. Da nun in diesem FaIle der Titel physikalisch chemische Methoden Ieicht missgedeutet werden konnte, wurde vorgezogen eine Theilung des Stoffes in dem Sinne erfolgen zu lassen, dass die Methoden, bei denen es iiberwiegend auf eine physi kalische Erscheinung ankommt, im ersten Theile, und solche, bei denen die chemischen Reaktionen in den Vordergrund treten, im zweiten Theile besprochen werden.

Leitfaden für Verfasser wissenschaftlicher Arbeiten

Im Jahre 1929 erschien eine vom Springer-Verlag an viele Ärzte kostenlos abgegebene "Anleitung zur Niederschrift und zur Veröffentlichung medizinischer Arbeiten". Diese Arbeit battle das verdienstvolle Werk des verstorbenen Dr. VIKTOR SALLE, damals Schriftleiter der Klinischen Wochenschrift, und des Verlagsbuchhändlers Dr.

Additional info for Die Klinische Röntgendiagnostik der Inneren Erkrankungen: Zweiter Teil

Example text

Stimmband· lahmung (N. recurrens, N. X), halbseitige Zungenatrophie (N. XII), Atrophie des linken M. cucullaris und s terno-cleido-mastoideus (N. XI ). Röntgenbefund : Der Kontrastbrei haftet zunacbs t am Zungengrunde und bildet einen dauernden Ausguß der oberen Ösophagusabschnitte, an des:: :en vorderem Rande eine der E piglottis entsprechende Einkerbung sichtbar ist . In dem mittleren und unteren Teil der S peiseröhre fallen einzelne Brocken schnell wie in einem schlaffen Sack bis zur Kardia hinunter, bilden oberhalb l'ierselben vorobergehend eine verbreiterte Ausfullung des unters ten Ösophagusabschnittes, gleiten dann rasch in den Magen hinunter.

Valvula Bauhini. 449 Die Bewegungen des Dünndarmes sind bei eröffneter Bauchhöhle im Ringerbad von BAYLISS und STARLING und MAGNUS sowie röntgenologisch von CANNON beim Tier und von KÄSTLE und BRÜGEL beim Menschen durch kinematographische Aufnahmen näher studiert worden. Es sind zweierlei Arten von Bewegungen zu unterscheiden, erstens sog. Pendelbewegungen, welche auf rhythmisch alternierender Kontraktion und Wiederausdehnung sowohl der Längs- als auch der Ringmuskelschichten beruhen und rhythmische Segmentation des Inhalts an Ort und Stelle hervorrufen, ohne ihn weiter zu verschieben, und zweitens peristaltische Bewegungen, welche den Speisebrei weitertransportieren.

Abb. 550. Nach links verdrängter Ösophagus bei Mitralstenose. Aufnahme wahrend des Schluckaktes. Die,es Verhalten ist seltener als die in Abb. 551 abgebildete Recbtsverdrängung. Abb. 551. Nach r echts verdrängter Ösophagus bei schwerer Mitralstenose. Aufnahme während des Schluckaktes in demselben Falle von Abb. 548. und BEDFORD). Ferner ist die Erweiterung des linken Vorhofes zu nennen, welche bei MitraHehlern und ganz besonders bei M itralstenosen mitunter sehr hohe Grade erreicht und den benachbarten Ösophagus nach hinten und bei der Enge des prävertebralen Raumes auch zur Seite drängt.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 40 votes