Download Dermatologie und Venerologie: Ein Lehrbuch für Studierende by Dr. med. Egon Keining, Dr. med. Otto Braun-Falco (auth.) PDF

By Dr. med. Egon Keining, Dr. med. Otto Braun-Falco (auth.)

Show description

Read or Download Dermatologie und Venerologie: Ein Lehrbuch für Studierende und Ärzte PDF

Similar german_8 books

Die zeitbasierte Fertigungsstrategie: Methoden zur Leistungssteigerung in Industriebetrieben

Industriebetriebe sehen sich mit einem ständig wachsenden Konkurrenzdruck konfrontiert. Eine zeitorientierte Ausrichtung des Produktionsbereichs ist erforderlich, um die strategische Bedeutung des Faktors Zeit für die Wettbewerbsfähigkeit industrieller Unternehmen zu berücksichtigen. Jörn-Henrik Thun stellt das Konzept der zeitbasierten Fertigungsstrategie vor und untersucht, inwieweit die Praktiken des Konzepts die Leistungsfähigkeit der Fertigung beeinflussen.

Einführung in die Chemie: Ein Lehr-u. Experimentierbuch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

physikalischen und chemischen Methoden der quantitativen Bestimmung organischer Verbindungen: I. Band. Die physikalischen Methoden

Der Eintheilung des Stoffes in physikalische und chemische Methoden liegen Iediglich praktische Erwagungen zu Grunde. Eine durchgehende Trennung Iasst sich nicht ermoglichen eben so wenig wie eine Trennung der chemischen Wissenschaft von der physikalischen. Da nun in diesem FaIle der Titel physikalisch chemische Methoden Ieicht missgedeutet werden konnte, wurde vorgezogen eine Theilung des Stoffes in dem Sinne erfolgen zu lassen, dass die Methoden, bei denen es iiberwiegend auf eine physi kalische Erscheinung ankommt, im ersten Theile, und solche, bei denen die chemischen Reaktionen in den Vordergrund treten, im zweiten Theile besprochen werden.

Leitfaden für Verfasser wissenschaftlicher Arbeiten

Im Jahre 1929 erschien eine vom Springer-Verlag an viele Ärzte kostenlos abgegebene "Anleitung zur Niederschrift und zur Veröffentlichung medizinischer Arbeiten". Diese Arbeit warfare das verdienstvolle Werk des verstorbenen Dr. VIKTOR SALLE, damals Schriftleiter der Klinischen Wochenschrift, und des Verlagsbuchhändlers Dr.

Additional resources for Dermatologie und Venerologie: Ein Lehrbuch für Studierende und Ärzte

Example text

Der Tumor-Begriff ist schwer zu definieren, weil er nicht unbedingt gleichbedeutend mit Neoplasma ist. Jede größere Knotenbildung im subkutanen Gewebe ist ein Tumor, welcher allerdings oft neoplasmaverdächtig ist. 10 Grundzüge der dermatologischen D iagnostik Vesicula und Bulla. Bläschen und Blasen sind über das Hautniveau erhabene, durch einen mit freier Flüssigkeit gefüllten Hohlraum gekennzeichnete Efflor- Effloreszenzen. a) Lichenifikation b) verruciforme Papeln c) follikuläre Papeln d) Papillomatose e) Noduli (Knoten) f ) Nodus (Knoten) g) Phyma (Knollen) h) Tumor i) Vesiculae (Bläschen) Die Effloreszenzen 11 eszenzen.

Die juvenilen flachen Warzen: Verrucae planae juveniles, 2. die gewöhnlichen Warzen: V errucae vulgares, 3. die Feigwarzen: Condylomata acuminata. Sämtliche Warzenarten sind als benigne infektiöse Epitheliosen anzusehen. Ihnen liegt eine virusbedingte, reaktive und Geschwulst-ähnliche, aber rückbildungsfähige Epithelhyperplasie (Akanthose, Hyperkeratose) mit konsekutiver Veränderung der Papillarkörper (Papillomatose) zugrunde. Warzen kommen besonders bei Kindern und Jugendlichen vor und scheinen Immunität zu hinterlassen.

Die meisten Effloreszenzen sind rundlich oder oval. Gelegentlich stehen sie in typischer Weise mit ihrem Längsdurchmesser in den Spaltlinien der Haut und sind dann ovalär. Annuläre (ringförmige) Herde entstehen meistens durch zentrale Abheilung und gleichzeitig randweises zentrifugales Weiterfortschreiten. Liegen mehrere ringförmige Effloreszenzen ineinander, so spricht man von Iris- oder Kokardenjorm. Oft geht die Ringform auch verloren oder es kommt zum Konfluieren von Ringen. So entstehen gyrierte (bogige), zirzinäre (kreissegmentartige) oder serpiginöse (schlangenartig gewundene) Veränderungen.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 32 votes