Download Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen by Robert Weil PDF

By Robert Weil

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen für Projektierung und Montage PDF

Similar german_13 books

Extra info for Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen für Projektierung und Montage

Sample text

__, zur Geltung. 47 Durchrechnung numerischer Beispiele. x über. -; noch größer. Im Gegensatz hierzu ändert g sich der Durchhang bei kleinen Spannweiten wenig, da er hier überhaupt nur kleine Werte an8 nimmt. Für größere Spannweiten bleibt diese Änderung zwischen - 20 und + 40 ° beinahe von gleicher Größe. Es gibt deshalb auch in den Fällen, in denen der lf Maximaldurchhang bei + 40° auftritt, die Parabel entsprechend t0 mit g 0 einen guten Anhaltspunkt für die auftretenden Durchhänge, wenn es sich um große Spannweiten handelt, wofür berechnete Werte nicht vorliegen.

Welche nun für die Spannweiten größer als xf die obere der beiden Kurven ist, ergibt sich einfach, wenn man beachtet, unter welchen Verhältnissen bei der Spannweite xP, die die Grenze für die eben betrachteten darsteHt, der maximale Durchhang auftritt. Dieses x1, ist nämlich auch gleichzeitig die untere Grenze für die Spannweiten, für die mit der Maximalbeanspruchung bei - 5° zu rechnen ist. Für diese stellten wir fest, daß der maximale Durchhang für maximale Beanspruchung·en Pma~ > p;"a" bei -5° und Eislast, für Pmax p;11 ax bei 40° auftritt.

Die Kurven für die Beanspruchung werden bei größer werdenden Spannweiten flacher; umgekehrt ist die Änderung des Durchhanges um so geringer, je kleiner die Spannweite ist. Einen bedeutend besseren Überblick über alle diese Verhältnisse geben die Funktionen (x, p) und (x, f), wenn man diese für Temperaturen, die etwa um je 10 ° voneinander verschieden sind, berechnet und gleichzeitig in ein Koordinatensystem aufzeichnet. Es sollen solche Kurventafeln für Hartkupfer und Aluminium für Spannweiten bis 200 m unter Zugrundelegung der Verbandsnormalien berechnet werden.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 24 votes