Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau, Ablauf, by Wolfgang Korndörfer PDF

By Wolfgang Korndörfer

Dieses Standardwerk macht mit dem gesicherten Wissen einer modernen Betriebswirtschaftslehre vertraut. Da es den "allgemeinen" Wirtschaftsbetrieb in der Praxis nicht gibt, steht der Industriebetrieb hier im Mittelpunkt. Dennoch wird der Produktionsbereich nicht überbewertet, alle betrieblichen Bereiche werden annähernd gleich gewichtet.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau, Ablauf, Führung, Leitung PDF

Best german_7 books

Römisches Recht

Das römische Privatrecht hat die europäischen Rechtssysteme der Gegenwart maßgeblich beeinflusst. Es spielt daher noch heute im Rahmen der europäischen Rechtsvereinheitlichung und der Rechtsvergleichung eine Rolle. Das Studium des römischen Rechts macht dem Studenten erfahrensgemäß beträchtliche Schwierigkeiten.

Extra info for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Aufbau, Ablauf, Führung, Leitung

Sample text

Zur wissenschaftsprogrammatischen und forschungsstrategischen Orientierung der Betriebswirtschaftslehre, in: ZtbF (1971), S. 261-282. , Entwicklungsweg und Gegenwartsauftrag der Betriebswirtschaftslehre, in: ZfhF (1963), S. 1 ff. , Methodologische Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre, Meisenheim 1959. 44 c. Der betriebswirtschaftliehe Umsatzprozeß: Darstellung und Klärung betriebswirtschaftlicher Grundbegriffe J. Abgrenzung des betriebswirtschaftlichen vom gesamtwirtschaftlichen Umsatzprozeß (Wirtschaftsprozeß) Der gesamtwirtschaftliche Umsatzprozeß führt von den gegebenen Naturgrundlagen über zahlreiche Zwischendistanzen zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse.

Dennoch behalten auch in dieser modifizierten Form die drei systembedingten Bestimmungsfaktoren ihre grundsätzliche Bedeutung für die Charakterisierung des Begriffes Unternehmung. 11. Die Betriebswirtschaftslehre als Lehre von der Unternehmung Wenn wir in Zukunft die Unternehmung in den Mittelpunkt unserer Betrachtungen stellen, so soll damit nicht die enge Fassung des Begriffs gemeint sein, die darunter nur die organisatorische, rechtliche und finanzielle Seite einer Einzelwirtschaft versteht, sondern wir wollen einen Produktionsbetrieb im weitesten Sinne darunter verstehen, bei dem unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsprinzips die einzelnen produktiven Faktoren miteinander kombiniert werden, um Leistungen (Sachgüter, Dienstleistungen) zu erstellen.

Kinetische Werte (Wertanfall innerhalb bestimmter Zeit) auf den Vermö49 gens- und Kapitalbereich aus. Dazu zählen auf der einen Seite die Ausgaben, Aufwendungen und Kosten, auf der anderen Seite die Einnahmen, Erträge und Leistungen. Sie schlagen sich auf unterschiedlichen Buchhaltungskonten nieder und führen zu einer Veränderung der Vermögens- und Kapitalbestände in der Bilanz. Um die einzelnen Grundbegriffe näher kennenzulemen, wollen wir sie zunächst einmal definieren und gegeneinander abgrenzen, und zwar zunächst die Begriffe Ausgaben und Aufwand.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 50 votes